Nach dem vorgelegten Jahresbericht in der konstituierenden Sitzung am 29. August 2019 nach der Kommunalwahl hat die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern der Stadt und das Caritas-Zentrum für Erziehungs-, Ehe- und Lebensberatung über 2000 Familien in 2018 beraten. Zwar gibt es alle möglichen Informationen im Internet und in den sozialen Medien, aber nach wie vor wenden sich Eltern oft an die Beratungsstellen, wenn Probleme auftauchen. Insgesamt eine positive Bilanz, auch wenn mitunter nicht nachvollziehbar ist, warum die Zahlen von Jahr zu Jahr sehr stark schwanken.