Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck,

für die kommende Sitzung des Stadtrates beantragen wir, dass die Stadtverwaltung für den Fall, dass die Hochstraße Nord ganz oder teilweise wegen Baumängeln in den kommenden Jahren gesperrt werden muss, schon jetzt Notfallpläne erstellt werden. Verhindert werden soll damit ein weiteres Verkehrschaos, wie jetzt bei der Hochstraße Süd kommt.

Begründung:

Es ist unbestimmt, ob die Hochstraße Nord mit einer deutlich höheren Belastung, durch die Aufnahme der bisherigen Fahrzeuge von der Hochstraße Süd in den nächsten zehn Jahren dieser Belastung standhält. Wir befürchten, dass die Hochstraße Nord kurz über lang ebenso ganz oder teilweise gesperrt werden muss. Dazu braucht es bereits jetzt Planungen, denn die Menschen in der Metropolregion haben ein Recht darauf, dass ein vorsorgliches Krisenmanagement eingerichtet wird.